headerbild

Arbeiten am Puls der Zeit

Medizinischer Dokumentar (w/m/d)

Hubertus Wald Tumorzentrum im Universitären Cancer Center Hamburg (UCCH) – Abteilung Krebsepidemiologie/Klinisches Krebsregister

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl des Menschen.

Das erwartet Sie:

  • Erlössicherung im Rahmen der gesetzlichen Meldepflicht gemäß dem Hamburgischen Krebsregistergesetz durch eigenständige (a) Dokumentation von melderelevanten Tumordaten mithilfe gängiger Klassifikationen, (b) Plausibilitätsprüfung der Daten und (c) Übermittlung dieser an die Gesundheitsbehörde 
  • Unterstützen bei Datenauswertungen und Zertifizierungsverfahren durch Einzelfallprüfungen und Plausibilitätsschecks gemäß den Vorgaben der jeweiligen Zertifizierungsnormen
  • Übernahme organisatorischer Aufgaben innerhalb des Klinischen Krebsregisters 
  • Zusammenarbeit mit klinischen und wissenschaftlichen Einrichtungen

Diese Position kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur medizinischen Dokumentar/in oder MD-Assistenten/-in oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen 
  • Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation
  • Idealerweise Erfahrungen in der Tumordokumentation hämato-onkologischer Erkrankungen und Kenntnisse über die aktuelle Gesetzgebung für die Krebsregistrierung in Deutschland, jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Idealerweise verfügen Sie über gute Kenntnisse der medizinischen Terminologie und Nomenklatur (ICD-10, ICD-O-3, OPS, TNM), insbesondere aus dem Fachgebiet der Onkologie, sowie in den üblichen MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook, PowerPoint)
  • Wünschenswerte Kenntnisse: Erfahrungen mit Tumordokumentationssystemen (z.B. GTDS) sowie statistischen Auswertungsprogrammen (z.B. SAS, SPSS, R)
  • Sorgfältige Arbeitsweise, Teamgeist, Kommunikationsvermögen

Das bieten wir

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen 
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Dr. Catarina Schlüter unter der Tel.-Nr. (040)7410-57296 oder per E-Mail: ca.schlueter@uke.de 

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 30. November 2020 unter Angabe des Referenzcodes 2020-622 über unser Online-Portal.


Das UKE

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Wo so viel Energie in der Luft liegt und der Fortschritt den Takt angibt, ist kein Tag wie der andere. Über 13.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl des Menschen.

Für dieses Ziel arbeiten wir eng zusammen – ganz gleich, ob in Forschung oder Lehre, ob in Klinik oder Verwaltung. Wir sind ein komprimierter Kosmos und für manche Mitarbeiter sogar wie eine große Familie. Sie wollen mit uns die Gesundheitsversorgung voranbringen und dabei auch persönlich wachsen? Von den Besten lernen, Gewohntes in Frage stellen und in ganz neuen Mustern denken?

Willkommen im UKE. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über das UKE als Arbeitgeber und unsere Vorteile erfahren?
> Hier geht es zu unserem Unternehmensprofil


Möglichkeiten Ihrer Bewerbung auf einen Blick

Bewerben Sie sich, wie Sie sich am wohlsten fühlen.
Sie können uns Ihre Bewerbung schnell und einfach zukommen lassen – online, per E-Mail oder über den Postweg. Alternativ können Sie Ihre Unterlagen auch persönlich bei unserem Recruitment-Team abgeben.
> Hier geht es zu den verschiedenen Bewerbungsmöglichkeiten

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt
Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
> Hier erfahren Sie mehr zum Thema Diversity im UKE

Entdecken Sie, was möglich ist unter

www.uke.de/karriere