Das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäftigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissenschaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partner­standorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebs­forschung (DKTK) gegründet.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) sucht ab 01.03.2022 für die radioonkologische Studienzentrale am Standort Dresden des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK) eine:n

Mitarbeiter:in (m/w/d) für die Studienkoordination

(Kennziffer 2021-0417)

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von administrativen Prozessen bei der Beantragung und Durchführung klinischer radioonkologischer Studien
  • Vorbereitung von Antragsunterlagen für die Einreichung von Studien bei Ethik­kommissionen und Behörden
  • Vorprüfung der relevanten regulatorischen Rahmenbedingungen
  • Vorbereitung studienrelevanter Dokumente, z. B. Entwürfe von Studien­protokollen, Patienteninformationen und Einwilligungs­erklärungen nach vorliegenden Format­vorlagen
  • Abstimmung mit den beteiligten Studien­zentren und Korrespondenz während der Durchführung der Studien
  • Erstellung und Pflege studien­spezifischer Statistiken, z. B. Dokumentation des Rekrutierungs­fortschrittes der Studien
  • Einweisung der Monitor:innen und Studien­assistent:innen, Teilnahme an Monitoring­besuchen und Überprüfung der sich an­schließenden Berichte
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Abschluss­berichtes einer Studie

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Gesundheits­management oder eine ab­ge­schlossene Ausbildung als Medizinische:r Dokumentar:in / Dokumentationsassistenz, Medizinische:r Fachangestellte:r, Gesund­heits- und Krankenpfleger:in oder ver­gleich­barer Berufsabschluss
  • Weiterbildung als Studienassistenz / Study Nurse sowie (mehrjährige) Berufserfahrung im Bereich onkologischer Studien oder in der Studien­koordination
  • Erfahrung im Bereich klinischer Prüfungen gemäß Arzneimittelgesetz sind wünschens­wert
  • Grundlegende Kenntnisse der Onkologie, insbesondere der Radio­onkologie, sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, ausgeprägte Teamfähigkeit, sehr gute kommunikative Eigen­schaften und die Fähigkeit zu pro­aktivem Handeln

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozial­leistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglich­keiten

Das DKFZ strebt eine generelle Erhöhung des Frauen­anteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unter­repräsentiert sind. Quali­fizierte Kandi­datinnen sind daher besonders ange­sprochen, sich zu bewerben.

Menschen mit Schwer­behin­de­rung werden bei gleicher Eig­nung bevorzugt berück­sichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugswei­se über unser Online-Bewerber-Tool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deut­sches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) http://www.dkfz.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-3481/logo_google.png
2022-01-14T08:26:00Z FULL_TIME
EUR
YEAR null
2021-12-27
Dresden 01307 Fetscherstraße 74
51.0556895 13.7837365