Das Deutsche Krebsfor­schungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaftliches Pro­gramm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.

Das DKFZ sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Präventions­ambulanz des Nationalen Krebspräventionszentrums eine*n

Medizinische*n Dokumentar*in in Teilzeit (50 %)

(Kennziffer 2021-0124)

Das Deutsche Krebs­forschungszentrum (DKFZ) und die Deutsche Krebs­hilfe haben eine lang­fristige strategische Partner­schaft geschlossen, um das „Nationale Krebs­präventions­zentrum“ zu etablieren. Diese zukunfts­weisende Pionier­einrichtung soll einen wirksamen Beitrag zur Verringerung der Krebs­last leisten. In einem umfassenden Ansatz werden Präventions­forschung, Aus- und Weiter­bildung sowie evidenz­basierte politische Beratung und Öffentlich­keits­arbeit gebündelt.

Im Herz­stück des „Nationalen Krebs­präventions­zentrums“, der pilothaften Präventions­ambulanz, werden neben individuellen Beratungen zur Gesund­erhaltung vor allem innovative Präventions­maßnahmen und Interventions­studien auf Basis neuester Forschungs­erkenntnisse entwickelt. Bundes­weite Programme zur Prävention und Bekämpfung von Krebs werden aufgebaut und den Bürgerinnen und Bürgern direkt über technologische Anwendungen oder in Kooperation mit weiteren Partnern zur Verfügung gestellt.

Für den Aufbau und späteren Betrieb der Präventions­ambulanz suchen wir eine*n motivierte*n und medizinische*n Dokumentar*in. Es erwartet Sie ein interessantes und anspruchs­volles Tätigkeits­spektrum mit dem Ziel, Bürgerinnen und Bürgern risiko­adaptierte Präventions­maßnahmen im Rahmen von Forschungs­projekten anzubieten. Sie arbeiten in einem wachsenden inter­disziplinären Team mit Wissen­schaftler*innen, Mediziner*innen, Präventions­expert*innen und Bürger*innen zusammen.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Leiterin im Aufbau der Präventionsambulanz bei organisatorischen Aufgaben und bei der Einrichtung der technischen Infrastruktur
  • Erstellung und Durchführung von Umfragen
  • Erstellung von Fragebögen zur Erfassung von Risikoprofilen
  • Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Excel-Tabellen und Access-Datenbanken
  • Plausibilisierung und Aufarbeitung von Datensätzen mit SAS
  • Statistische Auswertungen
  • Erstellung von Datenbankauszügen und -berichten
  • Aufbereitung der Daten für Vorträge und Veröffentlichungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische*r Dokumentar*in / Medizinische*r Dokumentationsassistent*in
  • Ausgezeichnete EDV-Kenntnisse sowie Erfahrung mit Datenbanken (MS Access, SQL) und Standardsoftware (MS Office)
  • Kreatives und organisatorisches Geschick
  • Freude am Aufbau eines innovativen Angebotes
  • IT-Affinität
  • Erfahrung mit elektronischer Dateneingabe und digitalen Anwendungen
  • Erfahrung mit Patientenmanagementsystemen und in der Tumordokumentation ist von Vorteil
  • Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Einfühlungsvermögen für Patient*innen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Interessanten, viel­seitigen Arbeits­platz
  • Inter­nationales, attraktives Arbeits­umfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infra­struktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozial­leistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeit­arbeit
  • Flexible Arbeits­zeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten

Das DKFZ strebt eine generelle Erhöhung des Frauen­anteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unter­repräsentiert sind. Quali­fizierte Kandi­datinnen sind daher besonders ange­sprochen, sich zu bewerben.

Menschen mit Schwer­behin­de­rung werden bei gleicher Eig­nung bevorzugt berück­sichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugswei­se über unser Online-Bewerber-Tool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deut­sches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) http://www.dkfz.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-3481/logo_google.png
2021-05-22T21:59:59.999Z PART_TIME
EUR
YEAR null
2021-05-03
Heidelberg 69120 Im Neuenheimer Feld 280
49.414414 8.672960699999999